voraussetzungen zum automobilkaufmann

Welche Voraussetzungen zum Automobilkaufmann gibt es?

Seit 1998 ist der Beruf des Automobilkaufmanns staatlich anerkannt. Als Voraussetzung, um eine Ausbildung zu absolvieren, ist entweder ein Autohaus, ein Hersteller von Autos oder ein Importeur wählbar. Die Ausbildung selber erstreckt sich nicht nur auf organisatorische Bereiche, sondern auch auf den kaufmännischen Sektor.

Um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können, reicht es nicht aus nur Autos zu verkaufen, es muss einiges mehr getan werden. Die Voraussetzungen um überhaupt eine Lehre in dem Bereich zu absolvieren, sind ins besondere zum einen ein Realschulabschluss, es werden diejenigen mit einem Abitur jedoch bevorzugt behandelt oder es existiert bereits eine abgeschlossen Ausbildung, die allerdings betriebsnah sein sollte.

Die Ausbildung selber dauert drei Jahre und wird in dem betreffenden Betrieb und der Berufsschule durchgeführt. Der angehende Automobilkaufmann– oder Kauffrau müssen teamfähig sein und sich gut artikulieren können. Kundenkontakt ist das A und O, darum sollte auch der Kleidungsstil angepasst werden.

Die Arbeit ist nicht nur interessant, sondern auch im höchsten Maße abwechslungsreich.

Inhalte der Ausbildung

Die Inhalte der Ausbildung umfassen viele Bereiche, da wäre beispielsweise das Rechnungswesen, genauso wie die Disposition, Beschaffung und natürlich der Vertrieb. Der Automobilkaufmann muss sich im Verkaufsraum ebenso gut auskennen, wie in der Werkstatt und er muss natürlich über alle Neuheiten auf dem Automarkt informiert sein. Das bedeutet, dass auch ein Teil der Freizeit damit verbracht werden muss, sich zu orientieren und das Wissen dann einzubringen.

Da der Beruf zwar immer noch als reine Männerdomäne angesehen wird, ist die Zahl der Automobilkauffrauen noch übersichtlich, das scheint sich jedoch in nächster Zukunft zu verändern, denn es gibt immer mehr Frauen, die sich auch für diese Berufssparte interessieren.

Was natürlich sein muss um die Voraussetzung für diesen Beruf zu erfüllen ist ein übermäßiges Interesse an Autos und wie sich das Innenleben von ihnen, sprich die Technik gestaltet. Eine weitere Voraussetzung ist das Selbstbewusstsein, da es täglich Kontakt mit Mitarbeitern und auch Kunden geben wird, sollte ein Automobilkaufmann freundlich, aber auch kompetent auftreten können. Gerade bei Beratungsgesprächen und Verkaufsgesprächen darf er nicht ins Stottern geraten und muss sachlich, aber bestimmt Auskunft geben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.